Anwendungsnahe Forschung und Beratung für die Region

Der beschleunigte Strukturwandel in der Rhein-Ruhr-Region und die sich in den letzten Jahren verstärkenden Globalisierungstrends in vielen Bereichen stellen die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, in Wirtschaft und Wissenschaft vor neue Herausforderungen.

Das Rhein-Ruhr-Institut beobachtet und analysiert diese Entwicklungen und liefert durch anwendungsnahe Forschung, Beratung und Weiterbildungsangebote namhafte Beiträge zur Bewältigung der anstehenden Probleme.

Neuigkeiten

Erste Ergebnisse der Forschungsgruppe PROLOG zur Onlineerhebung „Arbeit und Logistik 2025“

Die Studie „Arbeit und Logistik 2025“ im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojektes Pro-DigiLog der Forschungsgruppe Prolog besteht neben einer Literaturanalyse und Experteninterviews, auch aus einer Fragebogenerhebung. Nun ist auch die Fragebogenerhebung, welche sich online an unterschiedliche Logistikunternehmen richtete, beendet.

mehr...

20.07.2018 | Ansprechpartner/in: Alexandra Schmitz Facebook Twitter Google Bookmarks

Der Jahreskongress des International Institute of Administrative Sciences (IIAS) 2018 fand vom 25. bis 29. Juni in Tunis (Tunesien) statt.

Konferenzthema: „Strive, Adapt, Maintain: Resilience of Governance Systems”

Insgesamt nahmen 8 Mitglieder der Deutschen Sektion teil – darunter auch Professor Grunow. In seinem Beitrag Balancing functional subsystems and the inclusion of the population: system-theoretic observations of challenges faced by the governance systems hat er an Themen seines Buches über die Gesellschaft der Zukunft angeknüpft. Als empirische Beispiele dienten die im Risp durchgeführten Studien über den Klimawandel und über die Herstellung bindender sozial-administrativer Entscheidungen im Mehrebenensystem. Besonderes Interesse fand der Beitrag vor allem bei den KollegInnen aus afrikanischen Ländern, die über die Herausforderungen ihrer Gesellschaftsentwicklung berichtet haben. Eine ausführliche Zusammenfassung der Kongress-Diskussionen ist wieder auf der Homepage der deutschen Sektion des IIAS nachzulesen.

mehr...

09.07.2018 | Ansprechpartner/in: Dieter Grunow Facebook Twitter Google Bookmarks
1 [2] Weiter

Aktuelle Forschungsthemen