FG Prolog / FG B&C: Das RISP unterstützt den Kreis Recklinghausen bei Vorbereitungen zum Förderaufruf „Starke Quartiere-Starke Menschen“

Der Kreis Recklinghausen erstellt zurzeit eine kreisweite „Integrierte Handlungsstrategie“ die Grundlage für Förderprojekte insbesondere im Rahmen des NRW-Förderaufrufs „Starke Quartiere – Starke Menschen“ sein soll.
In Gesprächsrunden mit Vertretern der Städte des Kreises sollen integrierte, also miteinander verknüpfte Strategien für den Kreis und insbesondere benachteiligte Quartiere gefunden werden. Dabei geht es unter anderem um Emscher-Umbau, Rad- und Fußwegenetz, Fragen der Innenstadtentwicklung, die Themen Bildung, Arbeit und Wirtschaft, Pflege und Demografischer Wandel, Flüchtlinge.


Laufzeit:
Mai 2015 bis September 2015

Projektbearbeitung

Projektmitarbeiter/innen



Dr. Ute Pascher-Kirsch

E-Mail: ute.pascher-kirsch@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 36303-32

Dr. Hans Uske

E-Mail: hans.uske@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 36303-31


Auftraggeber

Kreis Recklinghausen