Evaluation des XENOS-Projektes „Passgenaue Ausbildung und Integration junger Migrantinnen und Migranten im Duisburger Handwerk (PAM)“

Jungen Duisburgerinnen und Duisburgern mit Migrationshintergrund soll eine Arbeitsmarktperspektive im Duisburger Handwerk eröffnet werden. In dem Vorhaben wird besonderer Wert auf eine betriebsnahe Berufsvorbereitung und Ausbildung gelegt, d.h. die Kooperation mit Betrieben steht im Vordergrund. Ziel ist die erfolgreiche und dauerhafte Qualifizierung, um die Eingliederung in den Arbeitsmarkt zu gewährleisten.

Weitere Informationen

Auftraggeber: Migrantenunternehmervervand MUT, Duisburg


Laufzeit:
April 2009 bis April 2012

Projektbearbeitung

Projektleitung



Dr. Hans Uske

E-Mail: hans.uske@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 36303-31


Projektmitarbeiter/innen



M.A. Ursula Kreft

E-Mail: ursula.kreft@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 39342959


Auftraggeber

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)Europäischen Sozialfonds (ESF)