Chancen für Langzeitarbeitslose

Über 300 Personen im Kreis Recklinghausen, die seit über vier Jahren keine Arbeit mehr haben, bekommen über das Projekt die Chance, für knapp zwei Jahre eine geförderte Arbeitsstelle mit zahlreichen begleitenden Unterstützungsaktivitäten zu bekommen. Das Projekt ist Teil des Bundesprogramms, das in über 200 Kreisen und Städten stattfindet. Ziel des Programms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt ist die Schaffung von Teilhabe für sehr arbeitsmarktferne Personen. Außerdem sollen deren Chancen auf Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt verbessert werden.


Laufzeit:
März 2017 bis Dezember 2018

Projektbearbeitung


Auftraggeber

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)Jobcenter des Kreises Recklinghausen