Unternehmerinnen im regionalen Strukturwandel

Förderung der Vorbereitung eines Forschungsantrages durch den Profilschwerpunkt „Wandel von Gegenwartsgesellschaften: Ordnungsbildung in entgrenzten Verhältnissen“

Die Förderung durch den Profilschwerpunkt der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen unterstützt die Kooperationsanbahnung verschiedener Forschungseinrichtungen. Die Projektgruppe B&C des RISP bereitet zusammen mit dem Institut für Gründungs- und Innovationsforschung (IGIF) der Universität Wuppertal und der Birmingham Business School/ University of Birmingham im Herbst einen gemeinsamen Forschungsantrag im Rahmen des Open Research Area (ORA) for the Social Sciences-Programms zum Thema „Unternehmerinnen im regionalen Strukturwandel“ vor.


Laufzeit:
Mai 2011 bis September 2011

Projektbearbeitung

Projektleitung



Dr. Ute Pascher-Kirsch

E-Mail: ute.pascher-kirsch@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 36303-32


Projektmitarbeiter/innen



Dipl.-Soz.-Wiss. Katrin Jansen

E-Mail: katrin_jansen@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 3634139


Auftraggeber

Profilschwerpunkt Wandel von Gegenwartsgesellschaften: Ordnungsbildung in entgrenzten Verhältnissen