CTC 50 plus

Das “Coaching und Training Center 50 plus” ist ein Modellprojekt zur Wiedereingliederung gut qualifizierter älterer Arbeit Suchender, die länger als zwölf Monate arbeitslos sind.

Mit den Arbeitssuchenden wird zunächst ein individueller Weiterbildungsplan entwickelt, um mit gezielten Fortbildungen und intensiv betreuten Selbstlernphasen optimale Voraussetzungen für den beruflichen Wiedereinstieg zu schaffen. Ein anschließendes Betriebspraktikum schafft nicht nur den Bezug zur Praxis, sondern erleichtert darüber hinaus, dem Arbeit Suchenden und dem Unternehmen gleichermaßen die Entscheidung zu einer dauerhaften Zusammenarbeit.

Dem RISP obliegt dabei als Kooperationspartner der GfB der Part der Beratung von Unternehmen mit den folgenden Aufgaben: Motivationsarbeit in Unternehmen, Beratung bei Maßnahmen zur Reintegration älterer Arbeitnehmer, Ermittlung der Bedarfe in Hinblick auf Qualifizierung, Arbeitsorganisation und Gesundheitsmanagement, Beratung bei der Qualitätssicherung, wissenschaftliche Begleitung des Projektes unter Berücksichtigung umfassender arbeitspolitischer Gesichtspunkte sowie die wissenschaftliche Expertise.


Laufzeit:
Januar 2005 bis Juni 2006

Kooperationspartner |

Projektbearbeitung

Projektleitung


Dipl. soz. wiss. Joachim Liesenfeld

E-Mail: joachim.liesenfeld@uni-duisburg-essen.de
Tel: +49 (0)203 28099-14



Auftraggeber