Forschungsgruppe
Systemanalyse für Verwaltung und Politik (SVP)

Die Forschungsgruppe "Systemanalyse für Verwaltung und Politik" (SVP) hat sich im WS 1987/88 an der Universität Duisburg konstituiert. Damit wird die Forschungstätigkeit fortgesetzt, die im Rahmen der "Projektgruppe Verwaltung und Publikum" 1972 in Bielefeld begonnen wurde und in deren Rahmen theoretische und empirische Analysen in verschiedenen Politikfeldern entstanden sind.

Die Forschungsgruppe wurde sowohl an die Universität Duisburg-Essen als auch an das Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) angebunden, in dessen Rahmen vor allem (empirische) Forschungsarbeiten und Beratungsaufgaben durchgeführt werden. Seit der Emeritierung von Professor Grunow im Frühjahr 2010 sind die Forschungstätigkeiten ausschließlich im RISP verankert. Die SVP beschäftigt sich sowohl mit grundlegenden als auch mit aktuellen Problemen des Politik- und Verwaltungssystems. Der Schwerpunkt liegt bei der lokalen Umsetzung (Implementation) politischer Programme sowie bei Fragen der Verwaltungsmodernisierung und der international vergleichenden Verwaltungsanalyse. Hieraus ergibt sich auch die Notwendigkeit, theoretische und methodische Analysen durch Austausch, Beratung und Kooperation mit den "Praktikern" in und außerhalb der öffentlichen Verwaltung, den Verbänden und regionalen Institutionen zu ergänzen.

Durch eine umfangreiche empirische Forschungspraxis in unterschiedlichen Politik- und Verwaltungsbereichen sind im Rahmen der Forschungsgruppe die Voraussetzungen dafür geschaffen worden, sowohl in der Grundlagenforschung mitzuwirken als auch anwendungsorientiert aktuelle Problemstellungen bearbeiten zu können. Hierfür sehen wir in der Verbesserung von Information und Kommunikation zwischen "Wissenschaft und Praxis" eine unerläßliche Voraussetzung.

Die laufend aktualisierte Übersicht (bezogen auf die letzten beiden Jahre) soll in knapper Form über Forschungsthemen sowie (ausgewählte) Publikationen der Forschungsgruppen- Mitglieder informieren. Damit wird ein Überblick über bisherige und aktuelle Arbeiten und Ergebnisse der Forschungsgruppe gegeben sowie Zugang zu den verfügbaren Unterlagen erleichtert. Eine ausführliche Veröffentlichungsliste liegt als Handout vor und kann bei der Forschungsgruppe angefordert werden.

Zur Information über aktuelle Themen dienen zudem die von der Forschungsgruppe erstellten "Nachrichten und Informationen aus der Forschung", die etwa 1 mal im Jahr erscheinen.

Seit 1998 wurde ein verwaltungswissenschaftliches Kolloquium eingerichtet, das derzeit nach Bedarf den Fortlauf der laufenden Dissertationen zur Diskussion stellt. Termin- und Themenplanung ist auf Anfrage bei der SVP verfügbar.